Saimon braucht Hilfe!

Saimon ist ein Chameur und schleicht sich in jedermans Herz. Egal Mann, Frau, Kind Katze, Hund, zu jedem ist er freundlich. Saimon ist stubenrein, bleibt alleine, fährt gut mit im Auto, ist leinenführig…….. Ein toller Kerl.

Er sollte dort in der Tötungsstation enden, denn Saimon kam mit einer schweren Hüftgelenksdysplasie zur Welt. Auf der linken Seite belastet er deshalb sein Bein nicht, folglich ist auch keine Muskulatur vorhanden. Um ein Leben ohne Bereinträchtigung zu führen, benötigt Saimon links ein neues Hüftgelenk, geschätzte OP-Kosten 3800.-€ . Dies können wir natürlich nicht leisten, wir brauchen deshalb dringend finanzielle Hilfe!

Update 28.04.19:

Durch eine unglaubliche Spendenflut sind inzwischen die Kosten für Saimons OP und die Pysiotherapie zusammen gekommen.

Direktspenden auf unser Konto 1.810,-Euro
Direktspenden bei Gemeinsam für Galgos & Podencos 1.181,00 Euro
Spenden bei Auktion Gemeinsam für Saimon 2.020,09 Euro
Spendensumme insgesammt 5.011,09 Euro

Am 11.April wurde mit der Physiotherapie begonnen. Saimon wird 2x wöchentlich therapiert um seine Fehlstellung zu korrigieren. Diesen Muskelaufbau benötigt er am linken Oberschenkel um eine bessere Erfolgsmöglichkeit für die OP zu ermöglichen.

Er läuft und springt, aber verlagert seine Kraft auf das linke Bein, so dass sein Rücken total krumm ist. Vielen herzlichen Dank an Rabea Rapp. Sie spendet zusätzlich mehrerer Therapiestunden für Saimon.

Weitere Bilder und Infos zu Saimon

Zur Seite Aktuelles, Allgemein.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.