Bouncy – vermittelt!

Geschlecht: Hündin, kastriert
Alter: ca. 6 Monate
Rasse:
Mischling
Grösse: ca. 45 cm

Bouncy saß in einer kleinen Auffangstation auf Santorini (Griechenland). Sie ist eine fröhliche Hündin, die sehr viel Energie hat. Bouncy liebt Menschen und andere Hunde und auch mit Katzen kommt sie klar.

Post aus dem neuen Zuhause, 27.01.2015

Hallo Frau Mueller-Bernard,
komme leider erst jetzt zum schreiben.
Bouncy geht es wunderbar.
Im letzten Jahr haben wir noch einen Hund aus dem Tierheim geholt und Bouncy hat mittlerweile 2 Spielpartner und natuerlich die Rolle des Rudeloberhauptes.
Sie ist eine ganz feine Dame, die sich gerne die Pfoten kraulen laesst und auch sonst eine Geniesserin ist.
Im Sommerurlaub in Daenemark war sie in der Nordsee wie eine Verrueckte.
Langsam aber sicher bekommt sie auch einen grauen Pflaum.
Ist ja jetzt nun auch schon 4 Jahre jung aber immer noch so verspielt und verkaspert.
Mit freundlichen GrueßenSven K.

Fotos aus dem neuen Zuhause, 14.10.14

Post aus dem neuen Zuhause

Hallo Ihr Lieben,
da ich ja schon ein 3/4 Jahr bei meiner neuen Familie bin, wird es wohl mal Zeit für einen kleinen Einblick in mein neues Leben und Zuhause.
Am Anfang war natürlich alles noch sehr neu und aufregend für mich, wie auch für meine neuen Herrchen. Doch es dauerte nicht lange und wir hatten uns alle super gerne.
Mein Herrchen ist mein Herrgott für mich, wenn er morgens aus der Nachtschicht kommt, würde ich mich am liebsten die ganze Zeit zu ihm legen.
Doch ich habe ja noch mein Frauchen und den Justin, die immer schön mit mir spielen und Gassi gehen.
Ach Gassi gehen, das ist super genial hier. Es gibt es Hasen, Mäuse, Vögel und Frösche im Überfluss. Bekommen habe ich erst 2 Mäuse. Frauchen fand das nicht so lustig.
In meinem neuen Zuhause gibt es auch noch den Ossi, das ist der Hund von den Eltern meines Herrchen. Der macht ganz schön den Molli, aber dann gebe ich Ihm ein Kussi und alles ist gut.
Zum spielen habe ich auch schon viele andere Hunde kennengelernt. Den Keaton aus Spanien, Pinto auch Spanier, Romeo ist glaube ich ein Zypriot. Finde ich lustig, alle im Eurorettungsschirm und wohnen in meiner Nähe.
Im Garten habe ich auch schon nach Mäuse gesucht und wollte Bälle verstecken. Das bin ich mir aber gerade am abgewöhnen.
Sollte meine Familie mal einkaufen sein, spekuliere und warte ich am Fenster und halte Ausschau nach Ihnen.
Im Dezember machen wir über Weihnachten Urlaub in Dänemark, wird bestimmt lustig. Krabben, Möwen und gaaaaaaaaaaanz viel Sand zum buddeln.
So nun noch ein paar Bilder von mir und ich sag schon mal Tschüß und Danke, dass Ihr mich nach Deutschland geholt habt und ich so meine neue Familie gefunden habe.
Eure Bouncy

Bericht der Pflegestelle

Bouncy ist ein liebenswerter, kleiner Wirbelwind, der alles und jeden liebt.

Sie liebt Kinder, alle anderen Hunde und vor allem ihre Menschen. Bouncy kann noch so sehr ins Spielen vertieft sein, sie wird immer in regelmäßigen Abständen nach ihren Menschen schauen, sich eine kleine Streicheleinheit abholen, bevor sie sich erneut ins Spiel stürzt.

Bouncy kann problemlos überall mit hingenommen werden und meistert alle Situationen sehr souverän. Ein Spaziergang durch die Fußgängerzone ist für sie genau so wenig ein Problem, wie ein Restaurantbesuch.

Bouncy ist sehr gelehrig, sie lernt schnell und tut alles um ihren Menschen eine Freude zu machen. Grundbegriffe wie Sitz und Platz oder Halt beherrscht sie schon sehr gut. An der Leine lässt sie sich problemlos führen.

Sie ist sehr verschmust und genießt jede Streicheleinheit, sie liebt es mit auf die Couch zu dürfen und macht sich dafür auch klitzeklein.

Bouncy ist stubenrein und schläft 8-9 Stunden problemlos durch.
Sie liebt Wasser und ist sehr ausdauernd, Joggen, Radfahren oder Schwimmen wären für sie eine tolle Beschäftigung und in den Pausen Jagd sie für ihr Leben gerne Mäuse.

Bouncy in ihrer Pflegestelle

Bouncy auf Santorini:

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.