Elina – vermittelt!

Geschlecht: Hündin, kastriert
Alter: Jahre
Rasse: Engl. Setter

Post aus dem neuen Zuhause, 10.03.2019

Hallo Frau Müller- Bernard,
nun finde ich endlich mal die Zeit um Ihnen zu schreiben.
Die zwei wilden Hühner haben sich schon recht gut eingelebt, müssen aber auch noch viel lernen.
Elli hat ihre Grippe gut überstanden. Beide wurden danach nachgeimpft und eine Blutuntersuchung hat stattgefunden.
Beide bekommen seit Ende Februar die Aufbaukur Prevantil und sind putz munter.
Beide fressen und trinken ganz gut, Anni etwas mehr als Elli.
Anni – die Ruhige mit Flausen im Kopf- hört sogar schon sehr gut auf ihren Namen, sie ist eher zurückhaltend- besonders Männern gegenüber- taut aber mehr und mehr auf. Wenn man sie kurz aus den Augen lässt steht sie schon mal auf dem Tisch, der Küche oder Küchensitzbank.
Ansonsten dürfen beide- ausserhalb ihrer Bettchen- aufs Sofa und auf die Schaukel-Lounge- was beide auch sehr genießen.
Elli ist noch mehr verspielt, eher der Kontrolleur, der immer und überall dabei sein will. Sie ist nachwievor der Schmusekönig, der stets Haltung bewahrt und immer stolz zeigt, wie sie kerzengerade sitzen kann.
Beide sind bei uns im Herzen und nun auch schon ihrem neuen Zuhause angekommen.
Im Anhang ein kleiner Einblick in unsere kleine Welt.
Liebe Grüße von Birgitt und Carsten J.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.