Hera II.

Geschlecht: Hündin, kastriert
Alter: 9 Jahre
Rasse: Pointer
Größe: Schulterhöhe ca. 45cm, 15 Kg

Die anhängliche Pointerhündin Hera II. saß, nach ihrer Rettung von den Straßen Athens /Griecheneland 4 Jahre ihres Lebens in einem Tierheim in Athen, und anschl. noch 2 Jahre bei einer älteren Frau als Pflegehund. Niemand wollte dieses freundliche Pointermädchen! Sie litt so sehr unter der Situation dort, dass sie, wie viele sensible Pointer, mit Magenproblemen reagierte und immer wieder mit Durchfall zu kämpfen hatte. Durch Zufall entdeckte sie eine Tierschutzkollegin bei einem ihrer Besuche dort und bat uns um Hilfe für die kleine Schmusebacke.

So durfte Hera II. nun mit Flugpaten nach Deutschland reisen und ist in eine Pflegestelle eingezogen. Dort ist sie verträglich mit Mensch und Tier, ist sehr verfressen und man braucht schon viel Geduld, um sie vom Futter wegzuhalten…… Aber das ist ihre einzige „Macke“, ansonsten ist sie eine liebenswerte, agile Hündin, der man ihr Alter überhaupt nicht anmerkt.

Was Hera jetzt dringend braucht, ist ein Zuhause mit viel Zeit und Liebe für immer, vielleicht bei pointererfahrenen Menschen, denn sie hat draußen Jagdtrieb und ist sehr lauffreudig.

Hera II. kann in ihrer Pflegestelle in Waghäusel besucht werden.

Bericht der Pflegstelle vom 25.06.2019

Seit einem Jahr und drei Monaten lebt Hera nun als Pflegehund bei mir. Mittlerweile ist sie 9 Jahre und immer noch das aktive, närrische Mädel! Hera liebt ihre Gassirunden und trotz leichtem Jagdtrieb ( siehe Rasse), ist sie problemlos ableinbar, da sie sich ganz extrem an ihre Bezugsperson anschließt und versucht, diese nicht aus den Augen zu verlieren. Hera arrangiert sich mit den anderen Hunden bei mir, aber ihr größter Wunsch wäre es, die Aufmerksamkeit ihrer Bezugsperson nicht mit so vielen anderen Hunden und Katzen teilen zu müssen! Sie liebt es, im Auto dabei zu sein, könnte sicher auch mit ins Büro! Hera weiß ganz genau, was sie darf und was nicht, ist aber ein echtes Schlitzohr und kann prima erkennen, ob ich gerade nicht schauen kann, was sie anstellt! Bei Schmuddelwetter vergisst sie gerne ihre Bestimmung als Laufhund! Eigentlich bräuchte Hera ein Frauchen wie mich, Kinder groß, nicht berufstätig, nur ohne dieses zeitaufwendige Hobby mit der Hunde – und Katzenrettung! ‍ Kleine Kinder findet sie eher beängstigend, aber ein Sofa – und Bettplätzchen, angekuschelt an ihre Menschen, liebt sie.

Bericht der Pflegstelle vom 8.4.18

Hera lebt jetzt seit 10 Tagen bei uns und sie ist alles andere als eine „ältere Hündin“! Lebhaft, bewegungsfreudig und neugierig auf alles! Sie bemüht sich total, alles richtig zu machen, ganz verschmust und süß wie ein Welpe! Hera fährt gerne im Auto mit, ist stubenrein und problemlos verträglich mit anderen Hunden. Sie ist sehr gelehrig und intelligent. Ganz schnell war es ihr klar, dass auch die ( hundeerfahrenen) Katzen bei uns unbehelligt bleiben sollen! Für Futter tut sie alles! Sie würde sich über ein aktives Zuhause mit viel Zuwendung und Zeit sehr freuen! Ein kleiner Clown und Sonnenschein!

Bericht der Pflegstelle vom 23.3.18

In Deutschland

Hera ist ein Sonnenschein, man merkt, dass sie nicht sehr viel kennt, aber total bemüht ist, alles richtig zu machen und schnell eine Beziehung zu ihrer Bezugsperson aufbaut.

Sie lebt heute erst seit drei Tagen bei uns, kommt prima mit dem vorhandenen Rudel klar, spielt mit den anderen Hunden und begegnet den Katzen ganz souverän und ohne Aggressivität!

era hat lange Jahre in Athen im Tierheim verbracht unf ein schönes Zuhause bei Menschen mit Zeit und ganz viel Liebe für diesen lieben Hund verdient.

Hera

 

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.