Iwi

Geschlecht: Hündin, kastr.
Alter: 
Geb. ca. 03/2021
Rasse
Mischling
Größe: 
Schulterhöhe ca. 48 cm, 20 Kg

 

Unsere Tierschutzfreundin Margarita fand Iwi im Frühjahr 2022 in Athen/ Griechenland angebunden an einen Baum, als sie mit ihren Hunden spazieren ging. Sie hatte kein Wasser, kein Futter, nichts…. und kein Mensch weit und breit. Sie nahm die freundliche Junghündin mit und da sie auch keinen Chip hatte, versuchte sie über die lokalen Zeitungen und sozialen Medien, die Besitzer zu findne. Jedoch ohne Erfolg! Schließlich bat sie uns um Hilfe für diese hübsche Hundedame, die inzwischen vollständig geimpft und kastriert wurde.

Iwi verträgt sich gut mit Rüden und Welpen, Hündinnen gegenüber zeigt sie manchmal eine gewisse Dominanz. Katzen mag sie leider gar nicht, sie hat sie “ zum Fressen“ gern. Aber Menschen liebt sie sehr, möchte immer dabei sein und ist sehr gelehrig. Sie braucht viel Bewegung und altersgemäße Beschäftigung, damit ihre Energie in die richtigen Bahnen gelenkt wird. Ihre Leidenschaft ist rennen, spielen und aportieren. Momentan langweilt sie sich ohne Ende, da sie den ganzen Tag alleine mit 2 Welpen verbringt. Wir suchen für Iwi ein Zuhause bei hundeerfahrenen Menschen, die ihr das Hunde ABC beibringen und Freunde an sportlicher Betätigung mit der Junghündin haben.

Wir würden Iwi gerne so schnell wie möglich nach Deutschland holen, doch dafür brauchen wir zum einen Ihre finanzielle Unterstützung zum anderen eine End- oder Pflegestelle.

Sie können Iwi direkt adoptieren oder erst einmal als Pflegehund aufnehmen. Als Pflegestelle hätten Sie die Möglichkeit zu schauen, ob sie in Ihre Familie passt und Sie könnten dann entscheiden, ob Sie sie behalten möchten. Diese Möglichkeit besteht aber nur, wenn Sie im Großraum Bad Vilbel, Frankfurt oder Aschaffenburg wohnen. Bei Interesse melden Sie sich bei uns, Iwi könnte bald nach Deutschland in ihr neues Zuhause reisen.

 


Iwi

Kommentare sind geschlossen.