NOTFALL: Mira

Geschlecht: Hündin, kastriert
Alter: 7 Jahre
Rasse: Schäferhund
Größe: Schulterhöhe 58 cm, 35 kg

 

Hallo, ich bin die Mira!

Ich bin eine schwarze Schäferhündin im Alter von ca. 6 Jahren.Meine Besitzerfamilie hatte schon immer Schäferhunde und mein Frauchen sagt, ich war immer der Lieblingshund von meinem Herrchen. Deshalb hat sie mich auch behalten.Leider ist mein Herrchen vor zwei Jahren gestorben. Das war gar nicht schön. Da mich mein Frauchen aber auch sehr lieb hat, hat sie es nicht über das Herz gebracht, mich wegzugeben. Mein Frauchen ist aber auch nicht mehr die Jüngste und kommt alleine mit dem großen Garten, dem Haus und meiner Pflege nicht mehr zurecht und möchte jetzt in eine kleinere Wohnung ziehen. Zur Zeit schlafe ich nachts in einem geräumigen Zwinger und darf tagsüber draußen rumlaufen und auf Haus und Hof aufpassen und mit Frauchen spielen. Damit mir nicht langweilig wird, kommt jeden Tag eine Gassigeherin und wir machen tolle Ausflüge. Mein Frauchen ist nämlich leider nicht mehr so gut zu Fuß. Da sie bald umziehen wird, würde ich mich total freuen, eine neue Familie zu finden, die viel Zeit mit mir verbringt. Ich bin nämlich ein schlaues Kerlchen und möchte beschäftigt werden.

Mit anderen Hunden hatte ich bisher in meinem Leben noch nicht sooo viel am Hut, daher kann ich sie eigentlich nicht leiden, weil ich gar nicht so recht verstehe, was die von mir wollen. Ach ja, und Katzen habe ich zum Fressen gerne. Das solltet ihr wissen. Also vielleicht besser erst mal keine anderen Hunde und Katzen im Haus. Das müssen wir dann erst noch zusammen üben. Da ich immer sehr wild spiele und gerne im Garten rumtobe sind kleine Kinder vielleicht auch etwas ungünstig, ich hab ein bißchen Angst, dass ich die dann aus Versehen umrenne. Ich würde mich total freuen, wenn meine neuen Besitzer mit mir Schnüffelspiele, Obedience, Mantrailing oder ähnliches machen. Ich schnüffel mich nämlich total gerne durch die Welt. Hundesport ist nicht so meins, ich habe scheinbar leichte Arthrose an der Hinterhand sagt mein Frauchen, also so zweimal im Jahr laufe ich deshalb komisch. Das geht aber immer schnell wieder weg. Ok, zugegebener Maßen bin ich auch nicht gerade ein Leichtgewicht, aber das Futter hier schmeckt halt auch zu gut. Besser wäre es wohl, wenn ich mal über eine Diät und mehr Bewegung nachdenken würde. Mal schauen, bei meinem neuen Besitzer klappt das bestimmt!

Von meinen neuen Herrchen und Frauchen würde ich mir eine Portion Hundeerfahrung wünschen. Ich habs nämlich faustdick hinter den Ohren und bewache alles, was mir so gefällt. Meine Gassigängerin lacht immer und sagt: „Mira, du hast echt nen Knall“. Aber sie sagt auch, dass der Knall gar nicht mehr so schlimm ist. Das scheint wohl doch noch was zu werden mit mir…… Und ich möchte mit im Haus bei meinen Menschen leben.

Ich freue mich auf neue Herausforderungen mit euch zusammen,
eure Mira.

Mira kann in ihrem derzeitigen Zuhause in Babenhausen/Sickenhofen besucht werden.

Mira





Kommentare sind geschlossen.