Rufo

Geschlecht: Rüde, kastriert
Alter: 2 Jahre
Rasse: Mischling
Größe: Schulterhöhe ca. 35 cm, 6 kg


Als unser Tierschutzfreund Marcos in Almeria/Spanien unterwegs war, sah er einen kleinen Hund, der die belebte Straße entlang lief. Der Rüde trug ein blaues Halsband und ein Zeckenschutzband, hatte aber keinen Chip. Marcos erkundigte sich bei den Geschäftsleuten in der Umgebung nach dem Hund und bekam die Auskunft, dass der Kleine wohl vor drei Monaten bereits von der Polizei aufgegriffen wurde. Bevor die Polizisten sie ihn zusammen mit einem anderen Hund in die Tötungsstation bringen konnten, wurden die Hunde von einem Mann abgeholt. Nun ist er aber wieder auf der Straße gelandet, es fand sich keiner, der für den Hund verantwortlich ist.


Marcos wollte es nicht riskieren, dass der kleine Kerl nun doch in die Tötungsstation kommt, so bat er uns um Hilfe und so durfte Rufo zu Marcos in die Hundepension ziehen. Inzwischen ist er nach Deutschland gereist und in eine Pflegestelle eingezogen.


Hier zeigt er sich als ein ganz freundlicher, umgänglicher kleiner Bursche, der zuerst vielleicht etwas zurückhaltend ist, aber dann jede Zuwendung genießt.


Was Rufo jetzt noch fehlt, ist ein aktives Zuhause für immer, in dem er geschätzt und geliebt wird. Können Sie seinem Hundeblick widerstehen? Möchten Sie ihm die Welt zeigen und in ihm einen treuen Kameraden an ihrer Seite haben, dann melden Sie sich bei uns!

Wir danken Frau Monika F. für die Übernahme der Rettungspatenschaft.

Rufo kann in seiner Pflegestelle in Wiesbaden besucht werden.

Rufo

Kommentare sind geschlossen.