Scooby Doo II.

Geschlecht: Rüde, kastr.
Alter: 5 Jahre
Rasse: Labi-Schäfer-Mix
Größe: Schulterhöhe 60 cm, 30 kg

 

Als eine Tierschützerin auf der Insel Santorini/Griechenland von der Arbeit nach Hause fuhr, lief ihr beinahe ein großer Hund ins Auto. Sie hielt an um nachzusehen, ob er verletzt ist, da sprang er einfach in ihr Auto und war nicht mehr dazu zu bewegen, auszusteigen. So nahm sie ihn über Nacht mit nach Hause und began über eine “ Lost und Found“ Gruppe, ihn im Internet als Gefunden zu posten. Sie beschloß, ihn Scooby Doo zu rufen und bemerkte, dass er mit Sicherheit ein Zuhause hatte. Er kennt Kommandos, ist stubenrein und hat ein wenig Speck auf den Rippen. Er war aber sehr unruhig, weinte und bellte viel, war unsagbar traurig und „immer auf der Lauer“ ob er nicht jemanden erkennt. Schließlich bat die Frau eine auf der Insel lebende Deutsche um Hilfe, da sie Scooby Doo nicht länger beherbergen konnte, vor allem, da er nicht allein bleiben wollte und sofort zu heulen anfing, wenn sie ohne ihn das Haus verließ…

So lebte Scooby Do seit Anfang September bei Helga und trotz aller Mühe hat sich bis jetzt niemand gemeldet, der Scooby Doo zu vermissen schien, so dass die Vermutung nahe liegt, dass er absichtlich ausgesetzt wurde. Deshalb haben wir zu gesagt, Scooby Doo in die Vermittlung zu nehmen und ein Zuhause für ihn zu suchen. Er ist inzwischen nach Deutschland gereist und in eine Notpflegestelle eingezogen.

Wir wünschen uns für Scooby Doo eine Familie, die viel Zeit und Geduld hat, denn der erneute Umzug, dazu noch in eine ganz andere Umgebung, wird für Scooby Doo bestimmt nicht einfach werden, solche „Brüche“ heilen sehr langsam… Hundeerfahrung wäre auch wünschenswert, damit er alles lernen kann, was einen klugen Hund ausmacht! Aber eins ist sicher, die Familie, die Scooby adoptiert, bekommt mit etwas Arbeit an Erziehung einen wunderbaren Hund, einen treuen Freund und Begleiter. Bitte öffnen Sie Ihr Herz und Tür für den lieben Burschen!

Scooby Doo II.  kann in Kleinheubach besucht werden.

Wir danken Karin R., Martin R. und dem Hundestudio Roos für die Übernahme der Rettungspatenschaft.

Scooby Doo II. in der Pflegestelle

Ankunft in Frankfurt

Scooby Doo II.

Kommentare sind geschlossen.