Bartolo

Geb. ca. 05/2002
Gest. 23.12.14

 

„Der Tod“
Bin Freund
und komme nicht zu strafen
sollst sanft
in meinen Armen schlafen

Geschlecht: Rüde, kastriert
Alter: ca. 5-6 Jahre
Rasse: Mischling
Grösse: ca. 40 cm

Altersangabe: Wir hatten Bartolo anfangs mit 9 Jahren angegeben, da wir diese Info von unseren Tierschützern in Teneriffa bekommen hatten. Es hat sich jedoch herausgestellt, dass Bartolo zwar eine graue Fellfärbung hat, diese aber nicht altersbedingt ist. Er ist erst 5-6 Jahre und ein aktiver, agiler Hund.  Allerdings muss man sich bei ihm auf Handzeichen anstatt Sprachkommandos umstellen, denn der Süße ist taub. Aber für ihn ist das kein Problem, nur seine neue Familie muss lernen anders mit ihm zu kommunizieren.

Stand 31.01.2011 

Jetzt bin ich schon über 2 Wochen hier Deutschland. Ich habe mich jetzt schon toll hier eingewöhnt und benehme mich ganz super.

Stellt Euch mal vor, ich hab`doch tatsächlich über ein Pfund abgenommen seit ich in meine Plegefamilie eingezogen bin. Das geht doch nicht!!! Also probiere ich, die meiner Meinung nach kärgliche Nahrung durch Mäusefang etwas aufzustocken.

Mist, klappt leider gar nicht. Obwohl ich wie ein Wilder von einem Mauseloch zum anderen rase, sind die Viecher immer schneller als ich. Ehrlich gesagt, seh ich sie noch nicht einmal. Dabei riecht es doch nach ihnen. Mein Pflegefrauchen lacht sich dann immer kaputt und sagt zu mir: Wer nix rascheln hört, erwischt auch nix.  Du wirst wohl weiter abnehmen müssen. (Ich bin taub aber das macht mir gar nix aus, komme prima damit zurecht). Langsam schwant mir, daß sie wohl recht hat.

Ich fühle mich trotz Gewichtsreduzierung sehr wohl und werde mit jedem Tag lustiger und mobiler. Das Sichtzeichen für`s Herankommen beherrsche ich am allerbesten, denn dann bekomme ich ein winziges Stückchen Wurst zur Belohnung.

So, meine lieben zukünftigen Besitzer, meldet Euch ganz schnell, vielleicht seid Ihr ja großzügiger in Bezug auf mehr Mampfi-mampfi für den armen hungrigen Bartolo.

liebe Grüße Euer Bartolo

Bericht der Pflegestelle:

Wahre Schönheit kommt von innen, anders kann man es bei unserem Bartolo nicht sagen. Wo dieser Hund einmal einzieht, wird das Leben weiterlaufen, wie es war, nur schöner. Er ist absolut stubenrein, sehr ruhig im Haus und immer da, wo ich bin. Er fordert wenig ein, beobachtet mich mit schmachtenden Blicken und fällt mein Blick auf ihn, wedelt er augenblicklich los.

Das schönste ist für ihn zu schmusen. Dabei bewegt er sich gar nicht, denn dann könnte man ja aufhören. Leider hört er wenig bis gar nichts. Ich hatte bis dato keinerlei Erfahrung mit tauben Hunden, aber die war auch gar nicht nötig. Bartolo hält oft Blickkontakt und kommt auf eine einladende Geste hin sofort angelaufen. Deshalb darf er im Feld auch frei laufen. Daß er schlecht bis nichts hört, hat auch so seine Vorteile, denn er bellt nicht, wenn es klingelt oder jemand durch den Hausflur geht.

Er bleibt problemlos alleine, wenn ich arbeiten bin und fährt ganz wunderbar im Auto mit. An seinem Übergewicht arbeiten wir mit Hochdruck, er hat mindestens 3 Kilo zuviel auf den Rippen, genau wie ich.

Er liebt seinen Gassigang, egal wie weit und ist ein überaus agiler Hund, absolut kein Rentner. Die grauen Haare sollten einen da nicht täuschen. Mit Vorliebe scheucht er die Raben auf, das findet er richtig lustig. Unsere Meerschweinchen und Hühner sind ihm egal, er beachtet sie gar nicht. Bartolo mag Menschen, ob groß oder klein, und beim Spaziergeng werden alle bellend und brummelnd begrüßt, die einem entgegenkommen.

Diese Brummeln ist eine Eigenart von ihm, ständig hält er Selbstgespräche, ich muß dann immer grinsen, denn auch das haben wir gemeinsam (genau wie die drei Kilo). Mit Hunden verträgt er sich sehr gut bis auf unkastrierte Rüden, die mag er nicht. Zu Hundedamen, kastrierten Hundeherren und Welpen ist er sehr freundlich.

Man kann ihn überall mit hinnehmen und aufgrund seiner körperlichen Fitness bin ich genau wie er der Meinung, daß er seine Familie noch etliche Jahre erfreuen und begleiten wird.

Zum Vermittlungsformular | Zurück zur Übersicht

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.