Tootsie

TootsieGeb.: 23.01.2005
Gest.: 03.11.2017

Der Tod kommt immer zu früh –
auch wenn man ihn erwartet hat.
Begrenzt ist das Leben –
doch unendlich die Erinnerung.

Tootsie war ein Goldschatz und hat unser Familienleben mit viel Freude und Glück bereichert.

Vor einem Monat wurde bei Tootsie leider ein Tumor festgestellt, der nicht mehr behandelt werden konnte. Am 3. November 2017, einen Monat nach ihrem gleichaltrigen Freund Fips, ging sie über die Regenbogenbrücke. Ihre Familie ist sehr traurig und vermisst sie sehr.

Geschlecht: Hündin, kastriert
Alter:
8 Jahre
Rasse: Mischling
Größe: Schulterhöhe ca. 36cm, 10Kg

Tootsie hatte bisher kein gefährdetes aber auch kein artgerechtes schönes Leben. Zwar wurde er von einem Paar, das auf der Insel Santorini / Griechenland lebte, als Junghündin gefunden und mit zu ihrem Haus genommen, aber da verbrachte sie den ganzen Tag angebunden im Garten. Am frühen Morgen durfte sie mit den anderen 4 Hunden an den nahegelegenen Strand und für eine kurze Zeit herumtollen, den Rest des Tages wurde sie dann wieder im Garten angebunden.

Nun verstarb das Herrchen von Tootsie und seine Frau (83 J.) will zu ihren Kindern nach England zurück, deshalb kann sie sich nicht mehr um die Tiere kümmern. Damit die Hunde nicht eingeschläfert werden, baten uns die Tierfreunde vor Ort um Hilfe. Bei einem Besuch im Zuhause von Tootsie, wurden die Hunde zunächst einmal losgebunden, damit man sehen konnte, wie sie auf uns Fremde reagieren und ob sie ein freundliches Wesen haben. Nach einer freundlichen Begrüßung begannen sie, übermütig herumzutollen, kamen dazwischen immer wieder zu uns, um sich streicheln zu lassen. Auf Nachfrage, warum sie nicht frei herumlaufen dürfen, war die Antwort: es ist halt eine Gewohnheit, es gibt eigentlich keinen Grund….. So haben wir zunächst Leon mit dem letzten Flug im Oktober nach Deutschland geholt, die anderen Hunde mußten bis zum Frühjahr 2014 warten. Inzwischen ist sie mit dem ersten Rettungsflug in Deutschland angekommen.

Tootsie ist eine sehr liebenswerte verträgliche Hündin, die sehr an den Menschen hängt. Sie ist eine ruhige Hündin, die über ein bischen mehr Aufmerksamkeit sehr dankbar wäre. Auf den Fotos in Griechenland ist sie geschoren, aber normaler Weise hat sie mittellanges, glattes Fell, sieht aus wie ein Miniatur-Retriever.

Was Tootsie jetzt dringend braucht ist ein endgültiges Zuhause, in dem man dieser freundlichen Hundedame die Wertschätzung entgegen bringt, die sie verdient hat.

Wir danken Herrn Martin B. für die Übernahme der Rettungspatenschaft.

Post aus dem neuen Zuhause, 25.05.2014

Liebe Frau Müller-Bernard,
wir können unser Glück noch gar nicht fassen! Tootsie ist ein Geschenk des Himmels. Sie ist einfach unbeschreiblich. Wir haben sie vom ersten Augenblick in unser Herz geschlossen.
Sie hat sich von der ersten Minute an bei uns wohl gefühlt. Als wäre sie schon immer bei uns gewesen. Sie will den ganzen Tag beschmust werden und wenn man aufhört, stumpt sie mit der Nase, damit es weitergeht. Wir sind sehr glücklich. Wenn wir sie morgens nach dem Aufwachen begrüßen, hüpft sie vor Freude wie ein junges Reh durch die Wohnung. Auch in unserem Viertel hat sie schon viele neue Freunde gefunden. Mit ihrem Mann Fips versteht sie sich auch gut. 🙂 Anbei die ersten Fotos.
Vielen, vielen Dank für dieses Glück.

Tootsie in Griechenland

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.