Aktuelles

Hier finden Sie unser News-Archiv – viel Spaß beim Stöbern!

NOTFALL: Dringend Zuhause für Scooby Doo II. gesucht!!!

 

Scooby Doo stammt ursprünglich aus Griechenland. Dort wurde er von einer Tierschützerin auf der

 Straße aufgelesen. Im Herbst 2019 durfte er mit einem Rettungsflug nach Deutschland in eine Pflegestelle reisen.

Leider verlor er diese Pflegestelle, da Scooby Doo derzeit noch nicht gut alleine bleiben kann. Wir haben ihn notgedrungen in einer Notpflegestelle in Kleinheubach untergebracht, was aber nur eine kurzfristige Lösung sein kann.

Scooby Doo leidet sehr und weint. Durch den Stress hat er schon einiges an Gewicht verloren und ist sehr unruhig.

Wir suchen dringend für Scooby Doo eine Familie, die diesen hübschen Rüden aufnehmen kann. Mit ausreichend Zeit und Geduld, die ihm das Vertrauen zurückgeben und mit ihm das Alleine-bleiben üben. Hundeerfahrung wäre wünschenswert, da er durch einen neuen Umzug sicherlich zuerst verunsichert sein wird. Er braucht jetzt dringend jemand, der ihm Sicherheit gibt.

Wer gibt diesem Notfellchen eine Chance auf ein normales Leben in einem eigenen Zuhause?

Lesen Sie hier mehr zu Scooby Doo II.

Das Team von „Hunde in Not RheinMain“ wünscht allen Tierfreunden und Ihren Haustieren ein frohes Weihnachtsfest und alles Gute für´s neue Jahr 2020!

Hier geht’s zur aktuellen Weihnachtspost

Stammtisch am 07.02.2020

Unser nächster Stammtisch findet am 07.02.2020 um 19:00 Uhr statt!

Restaurant Carl’s
Carl-Schurz-Straße 33
61118 Bad Vilbel

Anfahrtsbeschreibung

Jede/r ist hierzu herzlichst eingeladen….
WIR FREUEN UNS AUF EUCH/SIE !!!!

Hachiko – Eine wundervolle Rettung auf der Pilgerreise

Hachiko folgte einer jungen Frau auf ihrer Pilgerreise in Portugal. Sie brachte es nicht übers Herz, ihn seinem Schicksal zu überlassen und so bat sie unseren Verein um Hilfe.

Es folgte eine abenteuerliche Reise durch Portugal zu unserem Tierfreund Marcos nach Almeria/Spanien.

Dort war Hachiko in Sicherheit, erkrankte aber kurz darauf an der lebensbedrohliche Krankheit Parvovirose. Lange bangten wir um den kleinen Rüden, aber er kämpfte sich ins Leben zurück.

Nun wartet er sehnsüchtig auf seine Familie, wo er nach all den Strapazen endlich ein „Für-immer-Zuhause“ finden kann.

Hat er sich vielleicht auch in Ihr Herz geschlichen? Dann melden Sie sich bei uns.

Weitere Infos und Fotos sehen Sie hier…

Billy San zu Hause im Glück!

Notfall: Billy San ist blind und braucht dringend ein Zuhause!

Billy San wanderte entlang einer befahrenen Straße auf der Insel Santorini und wurde fast von einem Auto erfasst …

Lesen Sie mehr …

 

Stammtisch am 15.11.2019

Unser nächster Stammtisch findet am 15.11.2019 um 19:00 Uhr statt!

Restaurant Carl’s
Carl-Schurz-Straße 33
61118 Bad Vilbel

Anfahrtsbeschreibung

Jede/r ist hierzu herzlichst eingeladen….
WIR FREUEN UNS AUF EUCH/SIE !!!!

Spenden / Sponsoring

Im Tierschutz reicht es leider nicht nur seine ganze Freizeit, Kraft und Energie einzusetzen. Nein, das wichtigste, das wir brauchen ist Ihre finanzielle Unterstützung. Wir brauchen Ihre Hilfe, um helfen zu können. Ohne Mitglieder und Spender können wir nichts bewegen. Wir finanzieren unsere Arbeit ausschließlich durch Schutzgebühren, Spenden, Patenschaften und Mitgliedsbeiträgen. Wir erhalten keinerlei Zuschüsse. Tierarztkosten, Medikamente, Transport- und Frachtkosten, Benzinkosten, Kauf von Transportboxen, Kastrationsaktionen, Futter, Pensionskosten etc. man könnte der Auflistung noch vieles hinzufügen. Wir freuen uns über jede Kleinigkeit für unsere Schützlinge.

Wir versuchen Sie auf unserer Homepage immer über unsere aktuellen Projekte und Notfälle zu informieren und Ihnen so viel wie möglich über unsere Arbeit zu berichten. Wir möchten Transparenz gegenüber unseren Spendern, denn Sie sollen wissen, was wir mit Ihrem Geld bewegen. Wir möchten, dass Sie sich mit uns freuen und teilhaben an unserer Arbeit.

Noch mehr Infos, wie Sie uns unterstützen können, finden Sie hier.