Aktuelles

Hier finden Sie unser News-Archiv – viel Spaß beim Stöbern!

Wir sagen Danke!!!

Wir möchten allen Spendern herzlichst DANKE sagen, die uns unterstützen die Kosten für unsere Schützlinge aufzubringen.

Wolfgang R.
Stefan B.
Susann W.
Sybille S.
Melanie K.

Wichtige Information!

Liebe Tierfreunde,

aufgrund der neuesten Entwicklungen und Einschränkungen zum Thema Coronavirus, müssen wir Ihnen zu unserem Bedauern mitteilen, dass wir bis auf Weiteres unseren Stammtisch absagen. Diese Maßnahme dient Ihrer und natürlich auch unserer Gesundheit und wir hoffen, das die Infektionskurve möglichst schnell wieder absinkt.

Durch die aktuelle Lage ist unsere Arbeit sehr stark eingeschränkt. Die Vermittlung der Hunde, die schon hier sind geht weiter. Wann unsere noch im Ausland wartenden Hunde kommen können, wissen wir nicht. Im Moment gibt es keine Möglichkeit, sie nach Deutschland reisen zu lassen. Wir bitten um Verständnis für die für uns schwierige Situation.

Des Weiteren kommen durch diese ungewöhnlich lange Wartezeit unserer Hunde vor Ort in Spanien und Griechenland wegen des Futterbedarfs,  vermehrte Verwendung von Zeckenschutzmittel und Wurmkuren, sowie Hygienemaßnahmen, sehr viele Zusatzkosten auf uns zu. Deshalb bitten wir hier um Ihre finanzielle Unterstützung!

Spendenkonto mit Verwendungszweck „Corona-Hilfe“

Sparkasse Oberhessen
BLZ 518 500 79
Kontonummer 270 70 710
IBAN: DE66 518 500 790 027 070 710
BIC: HELADEF1FRI

Herzlichen Dank!

Spendenwand

Unser aktuelles Notfellchen sucht ein Zuhause:

Bellabimba

Die hübsche Hündin Bellabimba sucht dringend ihr eigenes Zuhause, wo sie endlich ankommen kann. Mit Menschen, die ihr die nötige Sicherheit geben und ihr zeigen, wie schön ein Hundeleben sein kann.

Weiterlesen

Wir sagen Danke!!!

Wir möchten allen Spendern herzlichst DANKE sagen, die uns unterstützen die Kosten für Leo’s Behandlung aufzubringen.

Vielen Dank!!!

Werner J.
Brigitte J.
Karin P.
Elke K.
Michael G.
Ines J.
Nicole B.
Stefan B.
Michael S.
Regina E.
Elfriede B.-S.
Vialto A.
Jessica W.
Linda F.
Mona Jasmin B.


Der elfjährige Leo wurde uns von einer spanischen Familie übergeben, da man angeblich keine Zeit mehr für ihn hatte. Bei der Abgabe stellte sich bald der wahre Grund der Abgabe heraus. Leo hatte eine faustgroße Geschwulst am Bauch und seine Zähne waren in einem miserablen Zustand.

Wir brachten Leo in die Tierklinik, wo er schnellstmöglich operiert wurde. Einer der im Bauchraum befindlichen Hoden hatte sich tumorös verändert und durch das enorme Wachstum einen Leistenbruch ausgelöst.

Lesen Sie hier mehr!

Wir brauchen dringend finanzielle Unterstützung für unseren Leo!

Der elfjährige Leo wurde uns von einer spanischen Familie übergeben, da man angeblich keine Zeit mehr für ihn hatte. Bei der Abgabe stellte sich bald der wahre Grund der Abgabe heraus. Leo hatte eine faustgroße Geschwulst am Bauch und seine Zähne waren in einem miserablen Zustand.

Wir brachten Leo in die Tierklinik, wo er schnellstmöglich operiert wurde. Einer der im Bauchraum befindlichen Hoden hatte sich tumorös verändert und durch das enorme Wachstum einen Leistenbruch ausgelöst. Außerdem wurde das Gebiss gesäubert und mehrere Zähne entfernt. Ein Zahn hatte sich durch den Gaumen fast bis in die Nase gebohrt, der arme Kerl musste unheimliche Schmerzen gehabt haben. Leo hat die OP trotz seines Alters gut überstanden. Wir hoffen, dass er sich jetzt weiterhin gut erholt.

Durch die OP-Kosten und die Nachsorge fallen für uns jedoch enorme Kosten an, die wir alleine nicht stemmen können.Helfen Sie uns bitte mit einer Spende, die Kosten zu decken.

Weitere Infos und Bilder von Leo finden Sie hier!

Bitte überweisen Sie Ihre Spende mit dem Verwendungszweck „Leo“ auf unser Spendenkonto:

Sparkasse Oberhessen
IBAN: DE66 518500790027070710
BIC: HELADEF1FRI
Zum Spendenformular

Herzlichen Dank!


 

Liebe Spenderinnen, liebe Spender,

alle Spendenquittungen für das Jahr 2019 sind mit der Post an unsere einzelnen Unterstützer versendet worden. Vielen Dank für die großartige Unterstützung, ohne die unsere wertvolle Arbeit nicht möglich wäre. Sollte jemand vergessen worden sein, möge er sich bitte innerhalb der nächsten 14 Tage bei uns melden (Kontaktformular).

Spenden bis zu 200,00 € sind auch ohne Zuwendungsbestätigung steuerlich absetzbar.

NOTFALL: Dringend Zuhause für Scooby Doo II. gesucht!!!

 

Scooby Doo stammt ursprünglich aus Griechenland. Dort wurde er von einer Tierschützerin auf der

 Straße aufgelesen. Im Herbst 2019 durfte er mit einem Rettungsflug nach Deutschland in eine Pflegestelle reisen.

Leider verlor er diese Pflegestelle, da Scooby Doo derzeit noch nicht gut alleine bleiben kann. Wir haben ihn notgedrungen in einer Notpflegestelle in Kleinheubach untergebracht, was aber nur eine kurzfristige Lösung sein kann.

Scooby Doo leidet sehr und weint. Durch den Stress hat er schon einiges an Gewicht verloren und ist sehr unruhig.

Wir suchen dringend für Scooby Doo eine Familie, die diesen hübschen Rüden aufnehmen kann. Mit ausreichend Zeit und Geduld, die ihm das Vertrauen zurückgeben und mit ihm das Alleine-bleiben üben. Hundeerfahrung wäre wünschenswert, da er durch einen neuen Umzug sicherlich zuerst verunsichert sein wird. Er braucht jetzt dringend jemand, der ihm Sicherheit gibt.

Wer gibt diesem Notfellchen eine Chance auf ein normales Leben in einem eigenen Zuhause?

Lesen Sie hier mehr zu Scooby Doo II.


 

Das Team von „Hunde in Not RheinMain“ wünscht allen Tierfreunden und Ihren Haustieren ein frohes Weihnachtsfest und alles Gute für´s neue Jahr 2020!

Hier geht’s zur aktuellen Weihnachtspost