Sissy – vermittelt!

FrontbildGeschlecht: Hündin, kastriert
Alter: 1 Jahr
Rasse: Mischling
Größe: Schulterhöhe ca. 32cm, 6 Kg

Die kleine Junghündin Sissy saß in der Tötungsstation von Almeria/Spanien und ihre Zeit war in wenigen Tagen abgelaufen. So ließen wir sie zusammen mit 2 weiteren Hündinnen von Marcos und Amalia heraus holen und sie durfte in die kleine Hundepension der beiden einziehen.

Sissy ist ein aufgewecktes, umkompliziertes kleines Hundemädchen, dass gut mit den anderen Hunden der Pension klar kommt, die Tochter des Paares mag und einfach jung und aktiv ist.

Sie würde sicher gut zu aktiven Menschen passen, die viel mit ihr unternehmen und sie überall dabei haben wollen.

Post vom 30.12.18

Liebe Frau Müller Bernard,
Sissy und wir wünschen Ihnen und dem Hunde in Not Team einen entspannten Rutsch ins Neue Jahr.
Sissy nimmt Silvester völlig gelassen und träumt wahrscheinlich noch von unserem Sommerurlaub in Frankreich …
Herzliche Grüße
Sissy und Familie

Post aus dem neuen Zuhause vom 27.07.17

Liebe Frau Berberich,
Liebe Frau Müller Bernard,
Frauchen sagt ich soll mal laut geben wie es mir mit meinem Rudel so geht.
Also ich muss sagen es geht mir ausgesprochen gut und die 1 1/2 Jahre die ich nun schon in Kronberg Haus und Hof bewache sind wie im Flug vergangen…
Es ging ja bereits nach ein paar Wochen spektakulär los, nachdem ich den Stöpsel meines Quitschhuhnes verschluckt habe und Frauchen und Co eine gute Woche um mein Leben gezittert haben weil keiner die Ursache meiner Schmerzen und des dauernden Erbrechens auf Röntgenbildern und Ultraschall feststellen konnte.Nach einer Woche fand das blöde Ding dann endlich auf natürlichem Wege seinen Weg nach draußen und ALLE …ich vorne weg….waren heilfroh 🙂

Wir besuchen nach wie vor montags die Hundeschule und ich scheine das so hervorragend zu machen, dass ich des öfteren gebeten werde den Neuzugängen vor zu machen was von uns gewollt ist 😉

Ich bin zwar die Kleinste aber das heißt noch lange nicht, dass ich mir alles gefallen lasse.
Frauchen sagt immer ich habe das Herz eines Rottweilers.
Frauchen ist für mich ganz klar das Alphatier im Clan und wenn ich die Wahl habe bin ich immer in ihrer Nähe oder ( wenn ich darf ) auf ihr.

Schlafen soll ich aber bei den 3 Gammas,die ich wirklich auch richtig prima finde, weil sie mit mir viel spielen (durch den Garten rennen, raufen, Bällchen werfen) ICH LIEBE BÄLLE!!!Die Kinder streiten bis heute zu darum wer mich zum Fuß oder Bauch warm halten über Nacht bekommt,kuschelig unter der Bettdecke. Meistens muss Frauchen dann klare Ansagen machen oder die 3 Gammas schlafen einfach zusammen …ich bin einfach unglaublich gefragt hier! Es ist sogar schon 2 mal passiert dass fremde Leute Frauchen aus dem Auto angesprochen haben wie süß ich bin und wie sehr ich Frauchen an himmel bei den Spaziergängen,weil ich brav neben ihr her laufe und sie fest im Auge halte um ja kein Kommando zu verpassen.
Langeweile gibt es hier eigentlich nie.

Wir gehen gleich morgens gut eine Stunde spazieren,dann wird gefrühstückt und dann verschwinden meistens nach und nach Alle für ein paar Stunden. Keine Ahnung was die dann so treiben. Ich schlafe dann nochmal oder beziehe meinen Wachposten auf der Fensterbank und habe ein wachsames Auge auf alles. Irgendwann rauscht Frauchen dann mit ihrem Auto wieder vor,da freue ich mich natürlich riesig und,wie soll es anders sein, wir ziehen durch Wald und Wiesen….herrlich….
Letzte Woche waren wir wieder im Holland,da bin ich gerne und flitze wie eine verrückte über den Strand und jage meinen Ball oder die frechen Möwen ;))
Aber egal ob Ausflüge anstehen oder einfach kuscheln,ich bin zu allem bereit. Schön finde ich auch auf Herrchens Bauch zu liegen und mich kraulen zu lassen,nur wenn er Fußball schaut und laut gefallene Tore bejubelt verzieh ich mich lieber ins Körbchen.
Naja,ich denke es ist auch nur eine Frage der Zeit bis Frauchen wieder das Gästekörbchen auspackt und mir wieder einen spanischen Neuzugang anachleppt, ich hab schon mitbekommen dass sie immer mal wieder auf der Homepage stöbert. Aber soll mir recht sein,die letzten beiden Jungs waren auch echt in Ordnung und ich liebe alle meine Artgenossen!
Na gut, ich denke fürs Erste hab ich das Wichtigste erzählt, schicke noch ein paar Fotos mit!
Liebe Grüße auch an Frau Hansen
von Sissy

Post aus dem neuen Zuhausevom 02.03.16

Liebe Frau Hansen,
ich habe bereits Frau Müller-Bernard am 3. Abend berichtet wie gut Sissy bei uns angekommen ist. Sie ist von der 1. Minute stubenrein, bleibt ohne Probleme alleine und hört jetzt sogar schon auf Sitz und Platz…Ich habe selten so einen unkomplizierten, pflegeleichten,verschmusten und lieben Hund gesehen!! Inzwischen habe ich meine Wohnzimmer -Fensterbank leer geräumt, da sie sich da mit Vorliebe drauf setzt oder legt und das Treiben auf der Straße beobachtet.( Ähnlich einer Katze) Ach ja und wachsam ist sie auch
Leider hat sie vom ersten Tag mit Durchfall zu kämpfen .In einer Kotuntersuchung stellte sich eine Unverträglchkeit gegen Stärke (Kohlehydrate) und Getreide heraus…Jetzt hoffen wir mit neuem Futter und probiotischem Präparat dass ihre Darmflora sich verbessert. Ab Montag gehen wir in eine Hundegruppenstunde- eine Einzelschulstunde hatten wir bereits…
So, fürs erste habe ich das Wichtigste erzählt …Schicke ein paar Bilder mit…
Viele ,liebe Grüße,Yasmin v.d. H.
P.S. Das lila Monster,das mein Sohn von Ihnen mitgenommen hat ,hat sich zu ihrem Lieblingsspielzeug entpuppt.

Post aus dem neuen Zuhausevom 22.2.16

Liebe Frau Müller- Bernard,
jetzt ist Sissy den 3. Abend bei uns und man könnte meinen sie lebt schon immer bei uns! Sie sprüht vor Lebensfreude und Neugierde und ist für nichts auf der Welt mehr weg zu denken! Wenn nicht gespielt wird wird mit mindestens einem von uns gekuschelt..Und ich kann nur sagen…ja …sie zeigt deutlich , dass die Liebe auf Gegenseitigkeit beruht…
Vielen Dank für diese zügige, sehr liebevolle Vermittlung!
LG Y.v.d.H

Sissy in Spanien

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.