Jeck

Geschlecht: Rüde, kastr.
Alter:
2,5 Jahre
Rasse: Mischling
Größe: Schulterhöhe  40 cm, 12 Kg


Jeck kommt ursprünglich aus Russland, dort soll er gemäß den Angaben seiner letzten Besitzer schon als Welpe einen Unfall gehabt haben, in folge dessen ihm das rechte Vorderbein amputiert werden musste. Er hatte schon mehrere Vorbesitzer und seine letzten nahmen ihn aus Mitleid auf, da er es davor nicht sehr gut hatte. Als vor einem Jahr jedoch noch ein Baby in der Familie dazu kam, reagierte Jeck zunehmend gestresset und schnappte zuletzt wohl auch nach dem Kind. So verlor er erneut sein Zuhause, wir nahmen ihn auf und er zog in eine Pflegestelle ein.

Hier began der nette Bursche aufzublühen, zeigte sich verträglich mit Artgenossen und ist dankbar für jede Zuwendung. Allerdings zeigte sich auch bald, dass er bei normaler Belastung schon früh ermüdet, und auch seine Hinterbeine nicht sehr stabil sind. Auch hatte sich eine Geschwulst an einem Hinterbein gebildet, die inzwischen operiert wurde. Dabei wurde auch festgestellt, dass seine Hüften bei dem Unfall etwas abbekommen haben mussten, sein Becken steht schief und er fängt manchmal an zu humpeln….

Nach Absprachen mit seinem Pflegefrauchen und Beratung im Vorstand wurde beschlossen, Jeck als Dauerpflegehund in seiner Pflegestelle zu belassen. Er hat sich so gut dort eingewöhnt, dass es für ihn so am besten ist, und sein Pflegefrauchen freut sich auch sehr über diese Entscheidung. Mit Hilfe von Paten werden wir die finanziellen Ausgaben decken und für seine seelisches Wohlbefinden sorgt sein Frauchen!

Jeck

Kommentare sind geschlossen.