Chico

ChicoGeb. Oktober 2004
Gest. 28.04.2015

Sanft streifte der Wind durch die Nacht
streichelte Deine Seele
nahm sie mit sich in die Unendlickeit

Leise plätschern die Wellen an den Strand
flüstern Du bist frei……

28.4.15
Heute ist Chico für immer eingeschlafen. Mach´s gut kleine Mann, jetzt hast du Deine Ruhe…..

Geschlecht: Rüde, kastriert
Alter:
9 Jahre
Rasse: Mischling
Größe: Schulterhöhe 37cm

Vor einem halben Jahr fand Chico ein neues Zuhause, nun kann er dort leider nicht mehr bleiben, da sein Frauchen mit ihm überfordert ist. Er kurrt aus Angst Besucher an und braucht dann jemand, der ihm zeigt, dass er sich sicher fühlen kann. Sein derzeitiges Frauchen kann diese Aufgabe nicht erfüllen, deshalb sucht der ältere Herr erneut ein Zuhause.

Es sollte ein ruhiger, hundeerfahrener Haushalt sein, bei Menschen, die mit seinem Charakter zurecht kommen. Wenn Chico keine Angst hat, ist er ein liebenswerter Geselle, der gerne spazieren geht und ansonsten seine Ruhe haben möchte.
Wer gibt Chico eine weitere Chance auf ein zufriedenes Hundeleben?

Chicos Geschichte:
Der kleine Rüde Chico wurde als Welpe von einer deutschen Tierschützerin aus Gran Canaria nach Deutschland gebracht und auch von ihr privat vermittelt. Nun nach 9 Jahren hat diese Familie sich wieder bei ihr gemeldet, das sich ihre Lebensumstände so drastisch verändert haben, dass sie nicht mehr für Chico sorgen können. Sie nahm ihn also bei sich auf, kann ihn aber nur vorübergehend bei sich behalten, da sie selbst schon 3 Hunde aus dem Tierschutz hat.

Nachdem der sehr verwahrloste kleine Hund gebadet war, kam dieser sehr hübsche Bursche zum Vorschein, der sehr freundlich und etwas zurückhaltend ist. Er kommt gut mit den dort lebenden Hunden klar, was er nicht mag sind Katzen, da er schon mal von einer Katze angegriffen wurde und sie ihn verletzt hat.

Wir wünschen uns für Cico hundeerfahrene Menschen, die in einem ruhigen Haushalt leben. Trotzdem sollte er ein aktives zuhause bekommen, denn er ist noch sehr fit und macht auch größere Wanderungen gerne mit.

Bericht aus der Pflegestelle, 31.07.14

Hier eine kleine Info über unseren kleinen Chico:
Geboren: 10/2004 – Größe: ca. 37 cm – Gewicht geschätzt: 8 – 10 kg.
Kastriert. Minimale Fehlstellung des re. Beinchens durch Unfall im Welpenalter.
Chico wurde im März 2005 von einer Familie adoptiert (damals war er 8 Monate alt) und musste jetzt plötzlich von heute auf morgen aus familiären Gründen weg.

Chico lebt seit Montag, 28.07.2014 bei mir zu Hause. Er hat mit meinen 3 Hunden (2 Rüden 1 Hündin) keinerlei Probleme und hat sich sofort integriert. Das einzige, was er absolut nicht mag, sind Katzen Am Ankunftstag hat er unser Katerchen komplett ignoriert (Einschleimphase), aber jetzt fängt er an, ihn zu jagen. Chico wurde im Alter von 13 Monaten von einer Katze dermaßen „vermöbelt“ (Kratz- und Bisswunden im kompletten Gesicht), seitdem sind Katzen für ihn anscheinend Erzfeinde. Er ist ein sehr lieber, ruhiger, aber auch noch agiler kleiner Hund.

Man merkt, dass er (zumindest in den letzten 2 Jahren) kein wirklich schönes Leben mehr gehabt haben muss, denn er schreckt vor allem, was man in die Hand nimmt (Besen, Staubsauger, Taschen, Hundekorb etc.) zurück, selbst wenn man ihn streicheln wollte, zuckte er erst mal zusammen. Seit heute allerdings (Mittwoch, 30.07.2014) kommt er schon zaghaft an, um sich seine Streicheleinheiten abzuholen, die er dann in vollen Zügen genießt und von denen er mittlerweile nicht genug bekommen kann.

Spaziergänge liebt er über alles und geht tadellos an der Leine. Zu Hause ist er ein sehr unauffälliger zufriedener Hund, den man auch mal alleine lassen kann, ohne Angst haben zu müssen, er macht Radau oder dekoriert die Wohnung um. Chico ist alles in allem, was ich in diesen wenigen Tagen (Stunden), in denen er bei uns wohnt, sagen kann, ein sehr angenehmer, wenn gleich noch etwas schüchterner kleiner Hund, der in einem ruhigen Haushalt, in dem er in Ruhe ankommen darf, in kurzer Zeit zu einem treuen, anhänglichen und verschmusten Traumhund werden wird

Chico kann in seinem derzeitigen Zuhause in Braunfels besucht werden.

Chico

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.