Marie

Geschlecht: Hündin, kastriert
Alter: 8 Jahre
Rasse: Mischling
Größe: Schulterhöhe 40cm, 9 Kg

Die liebenswerte Hündin Marie stammt aus einem Messi-Haus in Athen/Griechenland. Dort lebten etwa 70 Hunde bei einem Mann in dunklen Räumen, in Kot und Müll, sogar Kadaver waren dabei….. Wahrscheinlich hat Marie vorher noch nie Tageslicht gesehen, konnte sich kaum im vollgestopften Haus bewegen, kannte auch keine anderen Menschen! Polizei und Tierschützer räumten im Frühjahr 2018 das Haus und brachte die Tiere in verschiedene Tierheime und private Shelder unter. Wir wurden durch eine dort aktive Tierschützerin auf das Schicksal dieser Hunde aufmerksam und nahmen 3 von ihnen auf.

Marie lebt nun seit Mitte August in einer Pflegestelle. Dort war sie die ersten Tage sehr schüchtern, kannte weder Halsband oder Leine, und hatte keine Muskulatur, aber sehr schlechte Zähne. Diese wurden inzwischen saniert und gesäubert.

Marie hat sich zu einer fröhlichen, zutraulichen Hündin entwickelt, freut sich über Hundekontakte und läßt sich gerne streicheln. Man kann sie problemlos überall hin mitnehmen und sie bleibt auch brav 3-4 Stunden alleine.

Wir wünschen uns für Marie ein ruhiges Zuhause, mit Menschen, die viel Zeit für sie haben und vorhandene Kinder sollten schon im Teenageralter sein….. Besuchen Sie Marie und Sie werden ihrem Charme erliegen!

Marie kann in ihrer Pflegestelle in Darmstadt besucht werden.

Bericht der Pflegestelle vom 2.11.18

In der Pflegestelle

Marie ist einfach eine Zuckerpuppe und unendlich lieb. Als sie kam war sie sehr verunsichert und ängstlich. Inzwischen sind über 2 Monate vergangen und sie hat sich prima entwickelt. Mariechen ist zwar ein schüchternes und sensibles Mädchen geblieben, aber sie wird von Tag zu Tag unbeschwerter und hüpft jetzt auf den Spaziergängen auch mal fröhlich umher. An sich ist sie völlig unkompliziert, wenn man ihr Sicherheit gibt, geduldig und ruhig ist. Ich kann mit ihr Bus und Bahn fahren, in die Stadt, ins Café oder Restaurant gehen und sie begleitet mich auf die Arbeit. Autofahren geht auch. Anderen Hunden gegenüber ist sie zurückhaltend, aber sie kommt mit jedem klar. Das gleiche gilt für Katzen, Pferde und Hühner (sie zeigt keinen Jagdtrieb). Sie ist einfach absolut friedlich gegenüber jedermann.

Entsprechend ihres Alters ist sie schon etwas ruhiger und sicher nichts für sportliche Menschen. Trotzdem macht sie auch längere Spaziergänge ohne Probleme mit. Sie bindet sich sehr an eine Bezugsperson, aber sie ist kein Kuschelhund. Das heißt nicht, dass sie nicht gerne gestreichelt wird (oder nicht gerne mal mit ins Bett kommt ), aber zu viel Nähe überfordert sie aktuell noch. Alleine bleiben klappt ohne Probleme. Und stubenrein ist sie natürlich auch .

Ihr Fell braucht ein bisschen Pflege, aber bisher haart sie quasi nicht. Die Fell- und Zahnpflege lässt sie geduldig über sich ergehen.
Ich wünsche mir für Marie ein einfühlsames Zuhause mit Hundeverstand, in dem man ihr die nötige Sicherheit gibt, in dem man ihr Zeit gibt anzukommen und wo man ihre zurückhaltende Art zu schätzen weiß. Kinder sollten lieber nicht in ihrem Zuhause sein, da sie schnell gestresst ist, wenn es zu turbulent zugeht. Das gleiche gilt für einen anderen Hund, deshalb wäre sie als Einzelhund am Besten aufgehoben!

Marie

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.