Rudolpho

Geschlecht: Rüde, kastriert
Alter: 
geb. 10/2018
Rasse:
Pointer
Größe: 
ca. 24 kg, Schulterhöhe 55 cm

 

Ein jadguntauglicher Pointer, ausgesetzt auf der Insel Santorini/Griechenland, leider trauriger Alltag nicht nur auf dieser Insel. Von den Straßenhunden auf der Insel sind 60% Jagdhunde und sie sind die mit der höchsten Rate an Misshandlungen und Aussetzungen. Sie leben in kleinen Zwingern oder an Tonnen festgebunden, werden nur kurz während der Jagdsaison zum Jagen und Rennen freigelassen. Wenn sie keine guten Jäger sind werden sie erschossen oder ausgesetzt… und ihre offensichtlich extrem freundliche Natur erbarmt auch nicht das Herz der Besitzer.

So wurde auch Rudolpho verlassen und völlig ausgehungert gefunden, man brachte ihn in die Auffangstation Sawa, wo er sich sehr schnell erholte und sich gut in das Leben mit den anderen Hunden einfügte. Unsere Tierschutzfreundin Edith sah während unseres Besuches Rudolpho im April in der Station und ermöglichte mit einem Pflegeplatz, dass er nun Mitte Mai 2022 nach Deutschland reisen durfte.

Rudolpho ist ein rundum freundlicher Hund! Verträgt sich mit Katzen und Hunden, Menschen mag er sowieso! Er fährt gerne im Auto mit und liebt es, dass er endlich auf weichen Kissen schlafen darf. Rudolpho ist pointertypisch sensibel und sehr anhänglich. Er kann aber auch aufdrehen und ausgelassen spielen, vor allem mit der kleinen Henrietta, die auch auf Pflegestelle lebt. Zu seinem vollkommenen Glück fehlt ihm jetzt nur noch ein endgültiges Zuhause, in dem man seinen Bedürfnissen gerecht wird und er geschätzt und geliebt wird.

Rudolpho kann in seiner Pflegestelle in Waghäusel besucht werden.

 


Rudolpho bei der Ankunft und in seiner Pflegestelle


Rudolpho

Kommentare sind geschlossen.