Archiv des Autors: admin

Spenden / Sponsoring

Im Tierschutz reicht es leider nicht nur seine ganze Freizeit, Kraft und Energie einzusetzen. Nein, das wichtigste, das wir brauchen ist Ihre finanzielle Unterstützung. Wir brauchen Ihre Hilfe, um helfen zu können. Ohne Mitglieder und Spender können wir nichts bewegen. Wir finanzieren unsere Arbeit ausschließlich durch Schutzgebühren, Spenden, Patenschaften und Mitgliedsbeiträgen. Wir erhalten keinerlei Zuschüsse. Tierarztkosten, Medikamente, Transport- und Frachtkosten, Benzinkosten, Kauf von Transportboxen, Kastrationsaktionen, Futter, Pensionskosten etc. man könnte der Auflistung noch vieles hinzufügen. Wir freuen uns über jede Kleinigkeit für unsere Schützlinge.

Wir versuchen Sie auf unserer Homepage immer über unsere aktuellen Projekte und Notfälle zu informieren und Ihnen so viel wie möglich über unsere Arbeit zu berichten. Wir möchten Transparenz gegenüber unseren Spendern, denn Sie sollen wissen, was wir mit Ihrem Geld bewegen. Wir möchten, dass Sie sich mit uns freuen und teilhaben an unserer Arbeit.

Noch mehr Infos, wie Sie uns unterstützen können, finden Sie hier.

Nächster Stammtisch

Den Termin zu unserem nächster Stammtisch geben wir bald bekannt!

Jede/r ist hierzu herzlichst eingeladen….
WIR FREUEN UNS AUF EUCH/SIE !!!!

Wir sagen Danke!!!

Wir möchten allen Spendern herzlichst DANKE sagen, die uns helfen die Kosten für die Rettung der 5 Hunde aufzubringen.

Vielen Dank!!!

Karin P.
Silke E.
Melanie K.
Sven S.
Gabriele Z.
Regina E.
Gisela S.
Firma Gerfried B. Licht- und Sonnenschutz
Christine V.
Helga H.
Bettina Aenne Z.
Michael G.

Die Tötungsstation von Almeria/Spanien ist wieder einmal voll und viele Hunde werden in der nächsten Zeit dort sterben. Wir würden gerne diese 5 Hunde dort heraus holen und bitten um Ihre finanzielle Hilfe. Bitte überweisen Sie Ihre Spende mit dem Verwendungszweck „Hunde Perrera Almeria“

Bitte helfen Sie uns mit Ihrer Spende!

Bitte überweisen Sie Ihre Spende mit dem Verwendungszweck „Hunde Perrera Almeria“ auf unser Spendenkonto
Sparkasse Oberhessen
IBAN: DE66 518500790027070710
BIC: HELADEF1FRI

Zum Spendenformular

Stammtisch am 13.9.2019

Unser nächster Stammtisch findet am 13.09.2019 um 19:00 Uhr statt!

Restaurant Carl’s
Carl-Schurz-Straße 33
61118 Bad Vilbel

Anfahrtsbeschreibung

Jede/r ist hierzu herzlichst eingeladen….
WIR FREUEN UNS AUF EUCH/SIE !!!!

Tötungsstation Almeria!

Die Tötungsstation von Almeria/Spanien ist wieder einmal voll und viele Hunde werden in der nächsten Zeit dort sterben. Wir würden gerne diese 5 Hunde dort heraus holen und bitten um Ihre finanzielle Hilfe. Bitte überweisen Sie Ihre Spende mit dem Verwendungszweck „Hunde Perrera Almeria“

Bitte helfen Sie uns mit Ihrer Spende!

Bitte überweisen Sie Ihre Spende mit dem Verwendungszweck „Hunde Perrera Almeria“ auf unser Spendenkonto
Sparkasse Oberhessen
IBAN: DE66 518500790027070710
BIC: HELADEF1FRI

Zum Spendenformular

Wir sagen Danke!

Zur Spendenwand

Wir brauchen dringend Hilfe für unsere Homepage!

Da uns aus privaten Gründen unsere ehrenamtlich helfende Webdesignerin nicht weiter unterstützen kann, suchen wir ganz dringend eine/n kompetente/n Nachfolger/in mit kreativen Ideen und Liebe zu Hunden. Eine gute Übergabe ist selbstverständlich!Wenn Sie etwas Zeit haben und bei uns mitarbeiten möchten, dann melden Sie sich bitte unter der Tel.: 06073 5090117

Notfall!!! Sammy braucht dringend eine neue Bleibe!

Zu Ferienbegin muss Sammy aus der Hundepension ausziehen!!! Pflegestelle dringend gesucht!!!

Wir lernten Sammy, ehemals Olga, schon im Sommer 2017 in einer kleinen Hundepension auf der Insel Santorini/Griechenland kennen, sie war dort relativ neu von ihren Besitzern untergebracht worden. Doch dann haben ihre Besitzer sie dem Betreiber der Hundepension überlassen, sie konnten sie nicht mitnehmen, als sie die Insel verlassen haben.

So bat uns der Hundepensionsbesitzer um Hilfe für die damals seit einem Jahr bei ihm sitzende Hündin.

Weitere Bilder und Infos zu Sammy

Vielen Dank für Ihre Hilfe!

Wir möchten allen Spendern herzlichst DANKE sagen, die uns helfen die Kosten für Saimons Operation aufzubringen

Vielen Dank!!!

Gitti Paula D.
Yvonne L.
Petra und Burkard E.
Daniela S.
Daniela R.
Peter Werner H.
Martina S.
Waltraud T. 2x
Jaqueline Silke B. v. A.
Vickie B.
Karola Dorothea R.
Anja und Michael C.
Ingo W.
Andrea Gertrud k.-W.
Nicole Beate S. 2 x

Aktueller Spendenstand: 1.260,00 €

Die Geschichte

Saimon ist ein Chameur und schleicht sich in jedermans Herz. Egal Mann, Frau, Kind Katze, Hund, zu jedem ist er freundlich. Saimon ist stubenrein, bleibt alleine, fährt gut mit im Auto, ist leinenführig…….. Ein toller Kerl.

Er sollte dort in der Tötungsstation enden, denn Saimon kam mit einer schweren Hüftgelenksdysplasie zur Welt. Auf der linken Seite belastet er deshalb sein Bein nicht, folglich ist auch keine Muskulatur vorhanden. Um ein Leben ohne Bereinträchtigung zu führen, benötigt Saimon links ein neues Hüftgelenk, geschätzte OP-Kosten 3800.-€ . Dies können wir natürlich nicht leisten, wir brauchen deshalb dringend finanzielle Hilfe!

Bitte helfen Sie uns mit Ihrer Spende dem schönen Burschen ein schmerzfreies Hundeleben zu ermöglichen.

Bitte überweisen Sie Ihre Spende mit dem Verwendungszweck “OP-Saimon” auf unser Spendenkonto
Sparkasse Oberhessen
IBAN: DE66 518500790027070710
BIC: HELADEF1FRI

Zum Spendenformular

Weitere Bilder und Infos zu Saimon

Saimon braucht Hilfe!

Saimon ist ein Chameur und schleicht sich in jedermans Herz. Egal Mann, Frau, Kind Katze, Hund, zu jedem ist er freundlich. Saimon ist stubenrein, bleibt alleine, fährt gut mit im Auto, ist leinenführig…….. Ein toller Kerl.

Er sollte dort in der Tötungsstation enden, denn Saimon kam mit einer schweren Hüftgelenksdysplasie zur Welt. Auf der linken Seite belastet er deshalb sein Bein nicht, folglich ist auch keine Muskulatur vorhanden. Um ein Leben ohne Bereinträchtigung zu führen, benötigt Saimon links ein neues Hüftgelenk, geschätzte OP-Kosten 3800.-€ . Dies können wir natürlich nicht leisten, wir brauchen deshalb dringend finanzielle Hilfe!

Update 28.04.19:

Durch eine unglaubliche Spendenflut sind inzwischen die Kosten für Saimons OP und die Pysiotherapie zusammen gekommen.

Direktspenden auf unser Konto 1.810,-Euro
Direktspenden bei Gemeinsam für Galgos & Podencos 1.181,00 Euro
Spenden bei Auktion Gemeinsam für Saimon 2.020,09 Euro
Spendensumme insgesammt 5.011,09 Euro

Am 11.April wurde mit der Physiotherapie begonnen. Saimon wird 2x wöchentlich therapiert um seine Fehlstellung zu korrigieren. Diesen Muskelaufbau benötigt er am linken Oberschenkel um eine bessere Erfolgsmöglichkeit für die OP zu ermöglichen.

Er läuft und springt, aber verlagert seine Kraft auf das linke Bein, so dass sein Rücken total krumm ist. Vielen herzlichen Dank an Rabea Rapp. Sie spendet zusätzlich mehrerer Therapiestunden für Saimon.

Weitere Bilder und Infos zu Saimon

Wir sagen Danke!!!

Wir möchten allen Spendern herzlichst DANKE sagen, die uns helfen die Kosten für die 4 Welpen aufzubringen

Vielen Dank!!!

Helge H.
Elke K.
Karin P.
Markus F. und An. F.
Milena K.

Die Geschichte

Bei unserem Tierschutzeinsatz im Februar 2019 auf der Insel Santorini/Griechenland wurden wir von einer befreundeten Tierschützerin gebeten, mit ihr eine griechische Familie zu besuchen, die einen ungewollten Wurf Welpen hat und dringend Hilfe braucht, sonst landen die Welpen als Streuner auf der Straße. Wir sagten unsere Unterstützung zu, doch damit wir die Vier vor Ort tierärzlich versorgen und unterbringen können , brauchen wir Ihre finanzielle Hilfe! Außerdem unterstützen wir die Familie, damit sie Ihre Hündin und den Welpen, den sie behält, kastrieren lassen kann.


Cappuccina

Caramello

Coffee

Amaretto

Bitte helfen Sie uns mit ihrer Spende für die Welpen!

Bitte überweisen Sie Ihre Spende mit dem Verwendungszweck “Welpen Santorini” auf unser Spendenkonto
Sparkasse Oberhessen
IBAN: DE66 518500790027070710
BIC: HELADEF1FRI

Zum Spendenformular

Wir brauchen Hilfe für diese 4 Welpen!!!

Bei unserem Tierschutzeinsatz im Februar 2019 auf der Insel Santorini/Griechenland wurden wir von einer befreundeten Tierschützerin gebeten, mit ihr eine griechische Familie zu besuchen, die einen ungewollten Wurf Welpen hat und dringend Hilfe braucht, sonst landen die Welpen als Streuner auf der Straße. Wir sagten unsere Unterstützung zu, doch damit wir die Vier vor Ort tierärzlich versorgen und unterbringen können , brauchen wir Ihre finanzielle Hilfe! Außerdem unterstützen wir die Familie, damit sie Ihre Hündin und den Welpen, den sie behält, kastrieren lassen kann.


Cappuccina

Caramello

Coffee

Amaretto

Bitte helfen Sie uns mit ihrer Spende für die Welpen!

Bitte überweisen Sie Ihre Spende mit dem Verwendungszweck “Welpen Santorini” auf unser Spendenkonto
Sparkasse Oberhessen
IBAN: DE66 518500790027070710
BIC: HELADEF1FRI

Zum Spendenformular

Wir sagen Danke!

Zur Spendenwand

Liebe Spenderinnen, liebe Spender,

die Spendenquittungen für das Jahr 2018 sind nun geschrieben und an alle Spender, deren Adressen uns bekannt sind, versendet worden. Sollten Sie keine Spendenquittung erhalten haben und eine benötigen, wenden Sie sich bitte mit Namen und Anschrift zum Beispiel über das Kontaktformular an uns.

Spenden bis zu 200,00 € sind auch ohne Zuwendungsbestätigung steuerlich absetzbar.

Dringend Zuhause gesucht!!!

Diese 4 Welpen konnten im November 2018 auf der Insel Santorini/Griechenland von einer dort lebenden Deutschen gerettet werden. Sie brachte sie in einer Pflegestelle unter, doch dort müssen sie jetzt weg und wir wissen nicht, wo wir sie ab Mitte Februar unterbringen können……


Spots (reserviert)

Bert San (reserviert)

Violet (reserviert)

Ernie (reserviert)

Ein Frohes Neues Jahr wünscht: Luci, Kathrin und Ivo ;)

Unser Dreamteam Butter und Emboria wünschen auch ein gutes neues Jahr

Das Team von „Hunde in Not RheinMain“ wünscht allen Tierfreunden und Ihren Haustieren alles Gute für´s neue Jahr 2019!

Hier geht’s zur aktuellen Weihnachtspost

Grüße zum Jahreswechsel von Sissy

Liebe Frau Müller Bernard,
Sissy und wir wünschen Ihnen und dem Hunde in Not Team einen entspannten Rutsch ins Neue Jahr.
Sissy nimmt Silvester völlig gelassen und träumt wahrscheinlich noch von unserem Sommerurlaub in Frankreich …
Herzliche Grüße
Sissy und Familie

Weihnachtspost aus dem Zuhause von Mikaela

Hallo liebes Hunde in Not Team!
Die herzlichsten Grüße zu Weihnachten sendet Euch Mikaela und Dagmar. Wir wünschen Euch für 2019 alles erdenklich Gute und viele liebe Hundefamily’s wie wir sie sind.
LG Fam. B. aus Weilbach

(Weihnachts)Post aus dem Zuhause von Lexa

Liebe Frau Müller-Bernard,
Lexa ist nun seit 4,5 Monaten bei uns. Sie ist der absolute Traum und immer gutgelaunt. Auf einem Feld in unserer Nähe kennen sie alle. Dort ist sie sehr beliebt, weil sie sich mit allen Hunden versteht und nie zickig wird.
Anfangs war sie ziemlich ruhig, doch nach einer Zeit ist sie richtig aufgetaut. Sie ist sehr vergnügt und spielt mit anderen Hunden auf der Wiese. Wir haben glücklicherweise keine Probleme mit ihr und können sie überall hin mitnehmen. Sie war schon Boot fahren, im Hundeschwimmbad, Wandern im Hundsrück und bald kommt sie auch mit in den Skiurlaub.
Wenn wir aufstehen, wartet sie immer freudig auf ihre Gassi-Runde vor unserer Tür. Wenn wir dann das Haus verlassen, legt sie sich auf die Fußmatte und schläft. Am Mittag kommen wir wieder nach Hause und wir gehen noch einmal Gassi. Nachmittags treffen wir uns dann mit Hundefreunden und abends gehen wir noch einmal eine kleine Runde. An den Wochenenden begleitet sie uns dann auf Wander- und Fahrradtouren.
Als fester Bestandteil unserer Familie passt sie einfach perfekt zu uns.
Nochmals vielen Dank.
Wir wünschen Ihnen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
Viele liebe Grüße von Fam.C.

Schöne Weihnachtsgrüsse von Indi und seiner Familie!

Weihnachtsgruss von Roza

Liebe Frau Müller-Bernard,
wir wünschen schöne Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr, verbunden mit ganz lieben Grüßen
von Roza und Family

Shila, ehemals Gina wünscht frohe Weihnachten 2018 und liebe Grüße von uns

Weihnachtspost von Ninjo

Hallo Frau Müller-Bernard,
Ninjo und ich wünschen Ihnen Frohe Weihnachten Vielen Dank für den tollen Hund, den ich von ihnen bekommen habe

Frohe Weihnachten ❤ von Scotty, ehemals Serifos!

Frohe Weihnachten wünscht Sammy (ehemals Olga)

Weihnachtsgrüße von Smilla

Hallo Frau Müller-Bernard,
Smilla und ihre Zweibeiner wünschen Ihnen ein frohes Fest und einen guten Start in das neue Jahr.

Weihnachtsgrüße von Bambi

Betty (ehemals Bambi) und Oskar wünschen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr
Schnell ging das Jahr vorbei und Betty geht es nach wie vor bestens. Am meisten freut sie sich auf den Sommer, denn im Winter is ihr trotz Daunenjacke meist zu kalt
Liebe Grüße aus der Pfalz
Sarah, Betty und Oskar

Weihnachtspost von Fizz

Liebe Frau Müller-Bernard,
wir wünschen Ihnen und Ihrem Mann ein schönes Weihnachtsfest und für das neue Jahr alles Gute, vor allem Gesundheit und Zufriedenheit. Fizz lebt nun fast ein Jahr bei uns, er ist ein ganz süßer Fratz und alle in unserer Familie lieben ihn.

Herzliche Grüsse Ute und Rainer H.

Weihnachtspost von Bo und Joyce

Wünschen euch tierisch schöne Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr .

Weihnachtspost von Miro

Liebe Frau Müller-Bernard, wir wünschen Ihnen ein genussvolles Weihnachtsfest und alles Gute fürs neue Jahr!! Vielen Dank für Ihr großartiges Engagement für die Hunde!
liebe Grüße aus Burgund, Heike und Jacques K.

Weihnachtsgrüße von Trixi

Weihnachtspost 2018 von Lina Malina

Lina- Malina auf dem Weg in Urlaub. Schöne, erholsame Feiertage!

Frohe Weihnachten von Avra

Liebe Frau Müller-Bernard,
wie schnell 5 Jahre um sind… Unsere kleine Purzelmaus war im August d.J. schon fünf Jahre bei uns und sie wird gemeinsam mit Frauchen und Herrchen älter. Sie ist ein rechter Schnupperhund und zum Schnuppern gab und gibt es viel für sie in ihrer neuen Umgebung. Wir alle fühlen uns auch in unserem neuen Domizil sehr wohl. Manchmal fahre ich mit Chara zum Gassi in die alte, gewohnte Gegend, damit sie in alten Gefilden schnuppern kann. Das wird von ihr mit freudigem Wedeln ihres Stummelschwänzchens begrüßt. Sonst geht es ihr gut, auch der Tierarzt hat keine Klagen .
Ihnen frohe Weihten und ein zufriedenes neues Jahr 2019.
Herzliche Grüße
Renate G., William N. und Chara

Weihnachtsgrüße von Samson

Hallo liebe Frau Müller-Bernard.
Wir wünschen Ihnen und Ihrem ganzen Team eine schöne Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr.
Liebe Grüße
Tanja und Michael B. mit Ben

Weihnachtsgrüße von Rocco

Frohe Weihnachten und alles Gute für‘s neue Jahr wünschen Rocco, sein Kumpel „Teddy“ und natürlich Familie Niemann! Bleibt gesund, und weiterhin viel Erfolg bei der Körbchen-für-immer-Suche!
Rocco und Familie

Wir sagen: Danke!

Hunde in Not Rhein Main bedankt sich herzlich bei „BeWooden“ für die freundliche Unterstützung durch den Verkauf von nachhaltig produzierten Hundebroschen aus Holz.

Weitere Infos unter https://www.bewooden.de/blog/unsere-neuen-hunde-broschen-A/

Neuer Film über unseren Verein

Herzlichen Dank an die BellaVista Filmproduktion Frankfurt
BellaVista auf Facebook

Herzlichen Dank!

Wir möchten allen Spendern herzlichst DANKE sagen, die uns helfen Agata und ihre Welpen zu versorgen

Vielen Dank!!!

Catharina H. und Steven C.
Elke K.
Helga H.
Silke B.
Melanie K.
Gundula u. Dietrich-Jost O.
Bettina Z.
Sigrid und Peter M.
Ingrid K.
Sigrun T.
Michael G.
Karin P.
Werner L.

Wieder mal wurde auf einer Müllhalde der Insel Santorini/Griechenland eine Hündin gefunden, die dort mit ihren 10 ca. 6 Wochen alten Welpen kärglich ihr Dasein fristete.

Unsere Tierschutzfreundein Renata wurde zur Hilfe gerufen, denn dort waren sie dem sicheren Tod ausgesetzt. So nahm sie die Hundefamilie mit nach Hause und kümmert sich dort liebevoll um sie. Wir finanzieren dies natürlich, doch wir brauchend dazu dringend Hilfe, denn die 11 Hunde dort bei Renata sind natürlich nicht die einzigen auf der Insel, für die wir bis zu ihrer Reise nach Deutschland finanziell aufkommen müssen. Gerade haben alle ihre erste Impfung bekommen.

Durch die Spende einer Familie, die vor einem Jahr einen Hund von uns adoptiert hat, der von Renata von seinem Dasein als Kettenhund befreit worden war, konnten alle auch entwurmt werden und ein Zeckenschutzmittel in den Nacken bekommen….. , doch in 4 Wochen erfolgt die 2. Impfung und alle werden gechipt und bekommen einen Pass ausgestellt. Schon allein die Futterkosten für die kleine Großfamilie sind extrem hoch.

Das Welpenfutter auf der Insel ist um einiges teurer als hier bei uns. Und dann brauchen wir im August mindestens 2 Flüge, um alle nach Deutschland zu bringen. Im Moment wissen wir nicht, wie wir das alles finanziell gestemmt bekommen sollen…

Bitte helfen Sie uns mit ihrer Spende für Agata und ihre Welpen!

Bitte überweisen Sie Ihre Spende mit dem Verwendungszweck “Agata und Welpen” auf unser Spendenkonto
Sparkasse Oberhessen
IBAN: DE66 518500790027070710
BIC: HELADEF1FRI

Zum Spendenformular

Wir brauchen dringend finanzielle Hilfe für Agata und ihre 10 Welpen!!!

Update 27.7.18:

Dank eingegangenen Spenden konnten alle Welpen und Agata ihre 2 Impfung erhalten und wurden erneut entwurmt.
5 Welpen haben schon die Reise nach Deutschland angetreten und sind in ihre neuen Familien eingezogen! Agata und die anderen Welpen sind auch schon reserviert, sie werden Anfang/Mitte August nach Deutschland kommen.

Ein herzliches Dankeschön allen Spenden und Adoptanten, durch die alle 11 Hunden eine glückliche , gesicherte Zukunft haben!

Agata und ihre 10 Welpen

Wieder mal wurde auf einer Müllhalde der Insel Santorini/Griechenland eine Hündin gefunden, die dort mit ihren 10 ca. 6 Wochen alten Welpen kärglich ihr Dasein fristete.

Unsere Tierschutzfreundein Renata wurde zur Hilfe gerufen, denn dort waren sie dem sicheren Tod ausgesetzt. So nahm sie die Hundefamilie mit nach Hause und kümmert sich dort liebevoll um sie. Wir finanzieren dies natürlich, doch wir brauchend dazu dringend Hilfe, denn die 11 Hunde dort bei Renata sind natürlich nicht die einzigen auf der Insel, für die wir bis zu ihrer Reise nach Deutschland finanziell aufkommen müssen. Gerade haben alle ihre erste Impfung bekommen.

Durch die Spende einer Familie, die vor einem Jahr einen Hund von uns adoptiert hat, der von Renata von seinem Dasein als Kettenhund befreit worden war, konnten alle auch entwurmt werden und ein Zeckenschutzmittel in den Nacken bekommen….. , doch in 4 Wochen erfolgt die 2. Impfung und alle werden gechipt und bekommen einen Pass ausgestellt. Schon allein die Futterkosten für die kleine Großfamilie sind extrem hoch.

Das Welpenfutter auf der Insel ist um einiges teurer als hier bei uns. Und dann brauchen wir im August mindestens 2 Flüge, um alle nach Deutschland zu bringen. Im Moment wissen wir nicht, wie wir das alles finanziell gestemmt bekommen sollen…

Bitte helfen Sie uns mit ihrer Spende für Agata und ihre Welpen!

Bitte überweisen Sie Ihre Spende mit dem Verwendungszweck “Agata und Welpen” auf unser Spendenkonto
Sparkasse Oberhessen
IBAN: DE66 518500790027070710
BIC: HELADEF1FRI

Zum Spendenformular

Herzlichen Dank!

Zur Spendenwand

 

Weitere Bilder und die ganze Geschichte!

Wir waren in der Zeitung!

Zum Artikel und zum Video

Straßenfest in Bad Vilbel – wir sind dabei!

27. Mai von 12:00 – 21:30 Uhr

Wir freuen uns über Besuch bei unserem Stand: Marktplatz 4

Flyer herunterladen

Notfall Bruno II. !!!

Hund – schwarz, groß, kräftig … niemand interessiert sich für Bruno II.

Bruno II. ist ein Fundwelpe aus einem unbewohnten Gelände auf der Insel Santorini/Griechenland. Seitdem lebte er in einer Hundepension, konnte nicht das normale Leben eines Hunde genießen, er kannte nur ein klein wenig Auslauf und den Zwinger in der Pension.

Inzwischen ist Bruno mit einem eigens organisierten Rettungsflug im Februar 2018 nach Deutschland gereist und hat einen Pflegeplatz im Tierheim Kleinheubach bekommen. Auch da ergeht es ihm wie schon in Griechenland, er sitzt auf viel zu engem Raum und langweilt sich.

Er braucht jetzt dringend ein richtiges Zuhause!

Lesen Sie hier die ganze Geschichte……

Dringend!!! Pico hat sein Zuhause verloren!!!

Der Prager Rattler Pico ist ein ursprünglich aus Tschechien stammender kleiner Bursche, den seine Familie als Welpe von dort mitgebracht hat.

Inzwischen ist ein Baby in der Familie angekommen, das typisch Kleinkind auch mal laut spielt, oder sonstigen Lärm macht. Dadurch ist Pico sehr verunsichert geworden, hat auch schon mal nach dem Kind geschnappt, deshalb wurde er vor ca. 1 jahr zur Mutter der Familie „ausgelagert“. Dort konnte er jedoch jetzt auch nicht mehr bleiben, weil er weint und bellt, wenn er allein bleiben soll, damit ist die Mutter überfordert.

Wir suchen nun für Pico dringend ein ruhiges Plätzchen bei hundeerfahrenen Menschen, die dem kleinen Kerl viel Liebe und Zeit geben können.

… mehr von Pico

Notfall: Dringend Pflegestelle (oder Endstelle) für Rubio gesucht!!!

Dies ist die traurige Geschichte von Rubio!

Ein Mann auf der Insel Santorini/Griechenland schenkte seiner Frau einen Welpen namens Rubio. Nach einem Jahr betrog er seine Frau und verließ sie. Seitdem fristete Rubio, als ihre Rache an dem Mann, sein Leben an einer Kette, angebunden vor dem Haus der Frau. Er war oft tagelang allein dort, hatte weder Futter noch Wasser. Unsere Tierschutzfreundin Renata bemerkte den armen Kerl und versuchte mit der Frau zu reden, leider vergeblich.

Nach über einem Jahr endlich war die Frau nun bereit Rubio Renata zu überlassen…… Mit einer Wunde auf dem Kopf, abgemagert und so schwach wie er war, brachte sie ihn in eine Hundepension und kümmert sich nun dort um ihn. Doch in den 3 Wochen, in denen Rubio jetzt dort ist, hat er kaum zugenommen, er weint wenn sie geht und leidet sehr…..

Wir hätten für den 24.4. einen Platz bei Flugpaten für ihn, doch keine Stelle, in der wir Rubio nach seiner Ankunft hier unterbringen könnten.

Wir suchen deshalb für den freundlichen Rüden dringend eine Pflegestelle (Endstelle wäre natürlich noch besser!), in die er bis zu seiner Vermittlung einziehen kann.

Lesen Sie hier die ganze Geschichte……

Wir sagen Danke!!! Spendenwand für OP-Kosten von unserer Lizza.

Wir möchten allen Spendern herzlichst DANKE sagen, die uns helfen die Kosten für die Operation aufzubringen!!

Aktueller Spendenstand (09.04.2018): € 550,00

Vielen Dank!!!

Renate B.
Marion A.
Luzie und Wolfgang B.
Bettina Z.
Helga H.
Christian R.
Gudrun H.
Karin P
Michael G.
Anni K.
Heidemarie H.

Unsere Schäferhündin Lizza kam im Herbst letzten Jahresaus Santorini/Griechenland nach Deutschland und hatte einen komplizierten Oberschenkelbruch, der mit einer Platte und Schrauben fixiert wurde.

Beim Röntgen stellte sich dann heraus, dass sich einige Schrauben gelockert hatten und ihr auf das Kniegelenk drückten, so dass sie dort massive Schmerzen hatte. Die Diagnose war eindeutig, die Schrauben nebst Platte mußten entfernt werden, um Lizza ein schmerzfreies Leben zu ermöglichen.

So wurde Lizza Mitte Februar in der Tierklinik Kalbach operiert und die OP ist gut verlaufen. Unseren Tierschutzverein hat dies jedoch so viel Geld gekostet, dass wir die Rechnung nur mit viel Mühe bezahlen konnten, und andere geplante Aktionen erst einmal zurückgestellt werden mußten, z.B. der nächste Transport unserer Hunde aus Spanien nach Deutschland…… Außerdem braucht Lizza nach der Heilung Krankengymnastik, damit sie Muskeln aufbaut und lernt, ihr Bein wieder zu belasten.

Bitte helfen Sie uns mit Ihrer Spende, das große finanzielle Loch wieder zu füllen. Überweisen Sie Ihre Spende mit dem Verwendungszweck “ OP Lizza“ auf unser Vereinskonto. Jeder Euro zählt und hilft, unsere Arbeit wie geplant weiterzuführen. Wir sagen jetzt schon im Namen von Lizza DANKE!

Bitte helfen Sie uns mit Ihrer Spende

Bitte überweisen Sie Ihre Spende mit dem Verwendungszweck “OP Lizza” auf unser Spendenkonto
Sparkasse Oberhessen
IBAN: DE66 518500790027070710
BIC: HELADEF1FRI

Spendenaufruf für unsere Lizza!!!

Unsere Schäferhündin Lizza kam im Herbst letzten Jahresaus Santorini/Griechenland nach Deutschland und zog in eine Pflegesstelle ein. Was wir zu diesem Zeitpunkt nicht wußten, sie war als Junghund von einem Auto angefahren worden und hatte einen komplizierten Oberschenkelbruch, der mit einer Platte und Schrauben fixiert wurde.

Schon bald fiel ihrer Pflegefamilie auf, dass Lizza nach dem Toben mit den anderen Hunden oder nach einem längeren Spaziegang ihr rechtes Hinterbein nicht mehr belastete und auf 3 Beinen lief. Beim Röntgen stellte sich heraus, dass sich einige Schrauben gelockert hatten und ihr auf das Kniegelenk drückten, so dass sie dort massive Schmerzen hatte. Die Diagnose war eindeutig, die Schrauben nebst Platte mußten entfernt werden, um Lizza ein schmerzfreies Leben zu ermöglichen.

So wurde Lizza Mitte Februar in der Tierklinik Kalbach operiert und die OP ist gut verlaufen. Unseren Tierschutzverein hat dies jedoch so viel Geld gekostet, dass wir die Rechnung nur mit viel Mühe bezahlen konnten, und andere geplante Aktionen erst einmal zurückgestellt werden mußten, z.B. der nächste Transport unserer Hunde aus Spanien nach Deutschland…… Außerdem braucht Lizza nach der Heilung Krankengymnastik, damit sie Muskeln aufbaut und lernt, ihr Bein wieder zu belasten.

Bitte helfen Sie uns mit Ihrer Spende, das große finanzielle Loch wieder zu füllen. Überweisen Sie Ihre Spende mit dem Verwendungszweck “ OP Lizza“ auf unser Vereinskonto. Jeder Euro zählt und hilft, unsere Arbeit wie geplant weiterzuführen. Wir sagen jetzt schon im Namen von Lizza DANKE!

Bitte helfen Sie uns mit Ihrer Spende

Bitte überweisen Sie Ihre Spende mit dem Verwendungszweck “OP Lizza” auf unser Spendenkonto
Sparkasse Oberhessen
IBAN: DE66 518500790027070710
BIC: HELADEF1FRI

Zum Spendenformular

Wir sagen Danke! Zur Spendenwand!

Dringend!!! – Nelly und Moky brauchen schnell ein neues Zuhause!

Wer hat ein Plätzchen für die zwei Schätzchen?

Anfang des Jahres erreichte uns ein Hilferuf einer alleinerziehenden, Vollzeit arbeitenden Frau, die ein Hundepärchen hat, dass durch ihre partnerschaftliche Trennung seit geraumer Zeit täglich bis zu 10 Stunden alleine ist, und auch sonst kaum ein artgerechtes Leben wegen des Zeitmangels für die beiden Hunde möglich ist.

Deshalb hat sie sich nun entschlossen, die beiden in gute Hände abzugeben, wo man mehr Zeit für die beiden Kleinen hat.

Nelly
Nelly

Moky

Weihnachtsgrüße von Aira und Pontos

Liebes Hundeinnot-Team,

Aira und Pontos wünschen nebst Herrchen und Frauchen schöne Feiertage und einen guten Rutsch ins Neue Jahr!
Machen Sie weiter so, dass auch andere Familien so tolle Hunde bekommen können.

Liebe Grüße
von den Vieren

Weihnachtsgrüße von Rosie

Frohe Weihnachten und einen super Start ins Jahr 2018 wünscht Ihnen allen Ihre Chica (ehemals Rosie)

FELIZ NAVIDAD Y PROSPERO AÑO 2018 ADA